„Marienkäfertorte“

Die heimischen Erdbeeren sind da, sie schmecken einfach am Besten weil frischer. Und auch die kurzen Transportwege sind mir wichtig – buy local! In jedem Fall schmeckt aber die Marienkäfertorte köstlich:-)

Zutaten – Creme:  1/2 Kilo Erdbeeren (mindestens), 500 ml Schlagobers, 500 ml 1% Joghurt Natur, 2 Packungen Vanillezucker, 5 dag Staubzucker, 1 Kaffeelöffel Zitronensaft, 6 Blätter Gelatine, 2 cl Cognac oder Weinbrand

Mandelboden:  4 Eiklar, 20 dag geriebene Mandeln, 20 dag Staubzucker, zum Betsreichen des fertig gebackenen Bodens 6 dag Marillenmarmelade – macht bei uns auch Johannes, mein Mann (Der Mandelboden ist so gut, dass man natürlich auch 6/30/30 draus machen kann)                       – 2 cl Cognac oder Weinbrand. Uups, das kommt mir jetzt ein bissl viel Cognac vor, ich bitte doch Johannes, die Zubereitung für uns hier zu notieren;-) Die Cognac (Weinbrand)- menge stimmt.

Und so geht`s: Den Boden einer Springform mit Backtrennpapier auskleiden. Die geriebenen Mandeln und den gesiebten Staubzucker vorsichtig miteinander vermischen. Die Eiklar zu festem Schnee schlagen, dann langsam und vorsichtig die Mandel-Staubzucker-Mischung unterziehen. Die Masse gleich in die Form geben und sofort in das auf 180 Grad vorgeheizte Backrohr geben, 45 Minuten auf der mittleren Stufe backen.

In der Zwischenzeit können die Erdbeeren gewaschen, geputzt und halbiert werden. Die Marmelade mit dem Cognac/Weinbrand verfeinern.

Den fertigen Mandelboden kurz auskühlen lassen und am Blech umdrehen, sodass die Backpapier entfernt werden kann. Den Boden wieder in die Form legen und die Seitenwand wieder mit Backtrennpapier auslegen. Den Boden mit der Marmelade bestreichen und mit den halbierten Erdbeeren belegen.

Die Creme: Die Gelatine im kalten Wasser einweichen und danach in 2cl Cognac/Weinbrand über Wasserdampf auflösen. 2-3 Löffel vom Joghurt hineinrühren und kurz abkühlen lassen. Danach ins restliche Joghurt einrühren und kurz kalt stellen. Danach das Schlagobers steif schlagen und das Joghurt gut unterrühren. Die Creme gleichmäßig verteilen und die Form mit Frischhaltefolie abdecken um den Geschmack zu konservieren.

Die fertige Torte mindestens 4-5 Stunden, am Besten über Nacht kaltstellen (Kühlschrank). Der Genuss, vor allem mit frischen Erdbeeren, ist wirklich grandios und bei so gut wie allen sehr beliebt!

Warum heißt sie aber jetzt Marienkäfertorte?  Ich muss gestehen, den Teil, von dem die Torte den Namen hat, lasse ich aus Faulheit immer weg. Selbst geformte und produzierte Marienkäfer aus Erdbeerhälften und Marzipan, die auf der abgekühlten Creme platziert würden…

Sie schmeckt aber deshalb nicht weniger gut 😉

 

 

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *