Alles neu – quer Beet

FilzisDurch die Geburt des ersten Kindes ändert und erweitert sich so vieles in der Familie. Und ganz sicherlich auch etwas in der Beziehung zu den eigenen Eltern. Man steht in gewisser Weise nun auf der gleichen Ebene, wenn auch an unterschiedlichen Punkten der „Elternzeitskala“. Und die eigenen Eltern werden Großeltern. Das sind also auf beiden Seiten ganz neue Rollen, in denen man einander erstmalig erlebt und da und dort auch erst verstehen lernen muss. Ist sicher nicht immer ganz leicht. Aber es hilft, offen und freundlich miteinander drüber zu reden. Wir wollen es ja gut haben, alle gemeinsam.

Vor kurzem habe ich diesen Blog begonnen, weil ich selber seit einem Jahr begeisterte Großmutter bin. Und meine anderen Kinder Tante und Onkel. Und meine Mutter Urgroßmutter. Und der Kindesvater Michi bringt eine ähnlich lange Liste an neuen „Familienfunktionen“ ins System Familie mit ein.

Mich interessiert es deshalb besonders, auch von anderen zu erfahren, wie es ihnen mit der „Großfamilie“ geht. Oft ist der Austausch über neue Situationen ja hilfreich, lustig oder sogar tröstlich, zum Beispiel wenn man sieht: Andere haben ja ein ähnliches Thema!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.