Kategorie-Archiv: Entwicklung

Eine Generation genügt oft schon

IMG_3885

Als mich die Enkelprinzessin am Wochenende fragte: „Darf man feuchtes Klopapier überhaupt ins WC werfen?“ war ich perplex. Erstens: Worüber ein noch keine 5 Jahre altes Kind schon so nachdenkt. Zugegeben, sie ist natürlich die klügste, begabteste und intelligenteste 4 3/4 Jährige der Welt:-) Und die Liebste sowieso!! Aber dennoch überraschend. Ad hoc konnte ich die Frage gar nicht beantworten, muss ich zu meiner Schande gestehen. Dabei sammeln wir seit etwa 28 Jahren  unseren Müll und trennen ihn ziemlich genau. Ich erinnere mich, wie es dazu kam.

Weiterlesen

Mädchenträume

IMG_0043

Als ich ein Kind war, in den 60er Jahren, da tat sich gerade besonders viel in Sachen Raumfahrt, all die Apollos u.a. starteten in den unendlichen Raum. Niemals werde ich die Mondlandung im TV vergessen. Wir hatten schon früh ein Fernsehgerät. Da lag ich damals im Wohnzimmer auf dem Teppich vor dem Apparat, hinter mir die Eltern am Esstisch und wie gebannt verfolgten wir alle das aufregende Geschehen.  Weiterlesen

Der Drang zum Erwachsen werden

Könnt ihr Euch noch erinnern? Als wir klein waren, wollten wir immer größer sein, als unsere Kinder klein waren, wollten sie immer schon größer, älter, was weiß ich noch alles sein. „Wenn ich einmal xx bin, dann werde ich…, dann kann ich endlich…, “ so ging das all die Jahre. Warum auch immer wir Menschen es so eilig haben mit dem Erwachsen werden! Ist es der Wunsch nach absoluter Selbstbestimmung? Hm, dem kommt dann ja im Lauf der Jahre so allerhand in die Quere;-)  Weiterlesen

Aller guten Dinge sind drei

IMG_1088Jaaaaa, beim dritten Anlauf hat es jetzt geklappt: Die Enkelprinzessin hat bei der Omi übernachtet, diesmal wirklich. Relativ bald nach dem zweiten Versuch, bei dem sie zwar schon bei uns eingeschlafen ist, aberSchnupfen bedingt nach 1 1/2 Stunden wieder aufwachte. Diesmal hatte sie selbst die Idee und hat zu ihrer Mama gesagt: „ich schlafe bei der Omi.“ „Ja, du bist jetzt ja schon ein großes Mädchen, jetzt kannst du das schon.“ so wunderbar hatte ihre Mama das eingeleitet. Daziwischen schickten sie mir sogar noch eine bekräftigende Videobotschaft! Weiterlesen

Die geliebte Sprachfindungsphase

Die Enkelprinzessin ist voll mitten drin, in meiner Lieblingsphase der Kinderentwicklung – ich nennen sie die Sprachfindungsphase. Wer von uns hat nicht schon einmal herzlich gelacht über die wunderbar kreativen Wort-Schöpfungen. Florina hat sich inzwischen zu einer kleinen großen Plaudertasche entwickelt. Sie redet in 2 und 3 Wortsätzen und das viel und gern.

Ab und zu hole ich sie jetzt vom Kindergarten ab, immer mit großer Begeisterung. Denn ich liebe den Moment, wo sie mich sieht und ihr Gesicht aufleuchtet! Dann zeigt sie mir alles, denn meine Tochter Valerie hat ihr in der Früh schon erzählt, dass ich heute komme. Also läuft sie mit mir in den Kinderwagenraum, zeigt mir ihren Platz in der Garderobe und ihre KindergartenfreundInnen. Kaum sind wir auf dem Weg zum Auto, erzählt sie mir schon, was sie heute gemacht hat und mit wem sie gespielt. Und das in ihrer entzückenden Sprache. Lustiger weise versteht man ziemlich gut, was sie sagt, wenn man sie sieht. Wenn sie mir dagegen am Telefon etwas erzählt, ist das öfter mal ein bissl schwerer zu verstehen.

Am Wochenende habe ich mit anderen Großmüttern Austausch über den jeweiligen Stand der Sprachkenntnisse gehalten. Und es war total nett zu sehen, wie alle voller Stolz die neuesten Wort-Errungenschaften ihrer Enkel präsentierten:-)

Glückliche Omas

Konnte vor ein paar Tagen erleben, wie das aussieht, so eine total glückliche Omi. Ich stieg in die Straßenbahn ein und hörte ein Baby weinen. Nicht mehr der klägliche New-Born Sound, sondern schon ca. 3 – 4 Monate alt. Die Intensität klang jedenfalls eindeutig sehr nach Hunger. Die junge Mama musste sich und ihr hungriges  Zwergerl aber erst aus dem Tragetuch befreien. Vis-a-vis saß eine Frau, so Ende 50 würde ich schätzen, mit seeligem Lächeln auf den Lippen – das muss wohl die Omi sein, dachte ich. Weiterlesen

Noch einmal ADHS

Bin gerade auf einer Fortbildung in Deutschland, wo ich nach einer Trainerinnenausbildung im Frühjahr jetzt eine Spezialisierung zur Visualtrainerin absolviere. Das Visual-Training beschäftigt sich mit unserem komplexen visuellen System, das für das Zusammenspiel von Augen, Gehirn und Körperkoordination zuständig ist.  Habt Ihr zum Beispiel gewusst, das Babies, die nicht krabbeln, später sehr oft Augenprobleme und/oder Koordinations- und Orientierungsdefizite haben? Weiterlesen

Florina schläft zum ersten Mal bei der Mmi?

IMG_1088Oder was! So hätten wir uns das vorgestellt, alle miteinander (naja, fast alle;-)) Die Fee ist jetzt fast 20 Monate alt, die Omi sehr gut bekannt und eingeführt, Mittagsschlafen  mit der Mmi klappt super und Mama fährt im September beruflich nach Schottland. Da wäre das jetzt ein guter Zeitpunkt. Also alles eingepackt, was man für so eine große Reise alles braucht: Weiterlesen

Chelsea

Heute hab ich eine Beobachtung gemacht, die mich sehr traurig gestimmt hat. Leider nix davon erfunden, alles echt erlebt. Nachmittags war ich auf dem Spielplatz im Kurpark Oberlaa. Ein toller Spielplatz ist dort mit lustigen und teilweise auch ein bisschen ungewöhnlichen Spielgeräten. Und auf dem Weg dort hin ist ein Streichelzoo für Kinder mit netten Schweinen. Jedenfalls sitze ich dort auf einer Bank, ganz ohne Enkelprinzessin heute, einfach nur zum Ausruhen nach einer ausgedehnten Spazierrunde. Weiterlesen

Kombinationsgabe

IMG_0561

 

Wer gut kombinieren kann, hat – da stimmen mir sicher viele Leserinnen und Leser zu – einen großen Vorteil im Leben. Je mehr Synapsen sich bilden im Gehirn, desto weitreichender kann sich das vernetzte Denken entwickeln. Am Wochenende konnten wir wieder einmal „zuschauen“, wie das vor sich geht… Weiterlesen